Tierakupunktur

Tierakupunktur

Akupunktur nicht nur für den Menschen

Die Akupunktur ist inzwischen eine bekannte und anerkannte Therapieform bei Tieren. Sie kann je nach Tierart zur Behandlung verschiedener Krankheiten eingesetzt werden.

Nach einer ausführlichen Erstanamnese mit gründlicher Untersuchung erfolgt nach der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) eine erste Behandlung.

 

Akupunktiert werden:

  • chronische Atemwegserkrankungen
  • Stoffwechselstörungen
  • Gastritis
  • urogynäkologische Erkrankungen, z.B. Gebärmutterentzündungen
  • Schmerzsyndrome im Bereich der Extremitäten, Hüfte, Wirbelsäule
  • Anregung des Immunsystems
  • Hauterkrankungen
  • Scheinträchtigkeit bzw. Nichtträchtig werden
  • Leistungsabfall
  • Appetitlosigkeit

Je nach Krankheit, Patient und Notwendigkeit unterstütze ich die Akupunktur mit homöopathischen Mitteln oder anderen Naturheilverfahren.

Wichtig ist auch hier der regelmäßige Kontakt mit dem Besitzer.

Behandlungskosten
Hund mit Decke